Haben klassische Kreditinstitute in einer digitalen Welt eine Chance? – Gespräch mit Miriam Wohlfarth

Für diesen Podcast konnte ich Miriam Wohlfahrt gewinnen. Sie ist eine führende Persönlichkeit in der deutschen Fintech-Branche, hat 2009 Ratepay gegründet und bis 2021 geleitet. Im Jahr 2020 hat sie Banxware mitgegründet und fungiert dort als Co-CEO. Sie engagiert sich als Partnerin beim Finanzblog Payment & Banking, ist Gesellschafterin bei Startup Teens Netzwerk e.V. und hält mehrere Beratungs- und Aufsichtsfunktionen, einschließlich derer beim Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und Bundesministerium für Finanzen.

In diesem Podcast teilt Miriam Wohlfarth ihre Vision von einfachem, bequemem Banking, das durch aktives Kundenzuhören und Erfahrungen in der Branche entwickelt wurde. Sie beschreibt ihren Weg von Ratepay zur Gründung von Banxware, einem Unternehmen, das Online-Händlern hilft, Liquiditätsengpässe zu überwinden. Banxware verwendet Daten aus verschiedenen Quellen für moderne Kreditentscheidungen und bietet Kreditprodukte an, die auf die Bedürfnisse von Online-Händlern zugeschnitten ist. Partnerschaften bestehen mit Plattformen wie Lieferando, E-Commerce-One und Gambio. Die Zukunft des Bankings sieht Wohlfarth bei Plattformen mit hoher Zielgruppenrelevanz, also dort präsent zu sein, wo auch der direkte Finanzbedarf entsteht. Sie diskutieren auch die Rolle von Technologie und künstlicher Intelligenz im Banking und betonen die Bedeutung von smarten Partnerschaften und technologischem Verständnis in Führungsteams.

Hier findest Du mehr zu Miriam:
https://www.miriam-wohlfarth.com/ueber-mich/

Wenn Dir diese Folge gefallen hat, dann freue ich mich über Deine Bewertung mit 5 Sternen bei Apple Podcasts und wenn Du meinen Podcast weiterempfiehlst. Mail mir gerne Deine Gedanken zur Folge unter jw@juergenweimann.com.

Liebe Grüße, Jürgen

Abonnier hier meinen Newsletter: https://juergenweimann.com/juergen-weimann-newsletter/

Über den Autor: max2testbase

KONTAKT ZU PROF. DR. JÜRGEN WEIMANN

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an jw @juergenweimann.com widerrufen